Datenbank und Retrievalsysteme AAA
Aktuelle Nutzer: 31
Timeout: 21:39 Uhr
Mobil →

Glossar

Erläuterung wichtiger Begriffe unserer Produkte FAUST, LIDOS und iServer

 

 

Korrekturkorb

Der Korrekturkorb nimmt alle korrigierten Objekte auf. Man hat während der Bearbeitung von Objekten jederzeit Zugriff auf den Korrekturkorb.

siehe auch:

siehe auch:


 

Layoutdatei

In der Layoutdatei wird die vom Anwender in den FAUST-Programmen oder LIDOS festgelegte Anordnung und Größe der Fenster gespeichert. Durch Wechsel der Layoutdatei können jederzeit andere Fensteranordnungen geladen werden. Durch Aufruf des Standard-Layouts kann man individuelle Änderungen an der Platzierung der Fenster rückgängig machen. Bereits gespeicherte Layouts bleiben natürlich erhalten.  ... mehr ›

Unabhängig von der Anordnung und Größe der Fenster können Gestaltung und Farben für die einzelnen Elemente festgelegt werden. Die Position der Fenster lässt sich jederzeit individuell verändern und speichern. Im Netzwerk gelten die Festlegungen nur für den lokalen Arbeitsplatz.
Die Dateierweiterung .fly für diese Dateien wird automatisch hinzugefügt.


 

Lesesaal

In FAUST kann die Anwendung "Lesesaal" zugeschaltet werden. Alle Lesesaalfunktionen werden im Portal in einem eigenen Reiter angeboten. Mit den Lesesaalfunktionen kann jedes Archiv oder vergleichbare Einrichtung die Benutzung der Materialien durch externe Nutzer kontrollieren. Die Art der Nutzungen wird protokolliert und steht für Auswertungen zur Verfügung.  ... mehr ›

Grundlage der Lesesaalfunktionen ist die in der Anwendung Ausleihe angemeldete Datenbank, in der der Bestand verzeichnet ist. Das dürfen auch mehrere Datenbanken sein. Notwendig ist eine Ausleihdatenbank, die am besten mit der Vorlagendatenbank Ausleihe / Lesesaal erzeugt wird, und die auch für die Lesesaalfunktionen genutzt wird.
siehe auch:


 

Listenrecherche

Die Listenrecherche bezeichnet die Möglichkeit über alphabetische Listen von Namen, Deskriptoren, Wortlisten usw. schnell auf die dazu passenden FAUST Objekte bzw. LIDOS Dokumente zuzugreifen.  ... mehr ›


  • In FAUST wird zu jedem Index der Datenbank automatisch eine alphabetische Liste aller Indexeinträge erstellt. Jeder Eintrag in der Indexliste bietet sofortigen Zugriff auf die Objekte, in denen der Eintrag enthalten ist.
    Für jeden Thesaurus wird eine alphabetische und systematische Liste der Deskriptoren angeboten. Damit haben Sie zu jedem Deskriptor direkten Zugriff auf alle damit deskribierten Objekte.
    Für jede Invertierung wird eine alphabetische Liste der invertierten Wörter erstellt. Für jedes Wort in der Liste haben Sie direkten Zugriff auf die Objekte, die das Wort (in einem der zur Invertierung gehörenden Felder!) enthalten.

  • In FAUST EntryArchiv und FAUST EntryMuseum kann mit den Deskriptorenlisten der Thesauri sowie mit den Indexlisten recherchiert werden.

  • In LIDOS wird zu jedem Index der Dokumentation automatisch eine alphabetische Liste aller Indexeinträge erstellt. Jeder Eintrag in der Indexliste bietet sofortigen Zugriff auf die Dokumente, in denen der Eintrag enthalten ist.
    Für den Thesaurus der Dokumentation wird eine alphabetische und systematische Liste der Deskriptoren angeboten. Damit haben Sie zu jedem Deskriptor direkten Zugriff auf alle damit deskribierten Dokumente.


 
top ↑