Datenbank und Retrievalsysteme AAA
Aktuelle Nutzer: 23
Timeout: 03:01 Uhr
Mobil →

Glossar

Erläuterung wichtiger Begriffe unserer Produkte FAUST, LIDOS und iServer

 

 

Makros / FAUST Basic

FAUST Basic ist eine Programmiersprache, mit der innerhalb von FAUST beliebige Zusatzfunktionen (Makros) erstellt und dem Programm als Menüangebot hinzugefügt werden können. Das Basic-Programm kann auch Teil einer Objektart oder eines Reportformats sein und während des Reports für jedes Objekt ausgeführt werden.


 

Mengenoperationen

Mit den in den Ergebnisspeichern stehenden Suchergebnissen lassen sich Mengenoperationen durchführen. Dabei werden die in den beteiligten Ergebnisspeichern stehenden LIDOS Dokumente bzw. FAUST Objekte miteinander verglichen.  ... mehr ›

Es wird unterschieden:

  • Die Vereinigungsmenge fasst alle in den verknüpften Ergebnisspeichern enthaltenen Dokumente / Objekte zusammen. Mehrfach vorkommende Dokumente / Objekte werden nur einmal berücksichtigt.

  • Die Schnittmenge schneidet zwei Ergebnisspeicher: Es bleiben nur die Dokumente / Objekte übrig, die in beiden Ergebnisspeichern gleichzeitig enthalten sind.

  • Die Differenzmenge zieht zwei Ergebnisspeicher voneinander ab. Es bleiben nur die Dokumente / Objekte übrig, die zwar im 1. Ergebnis, aber nicht im 2. Ergebnis enthalten sind.


 

Merkmalsuche

Mit dieser Spezialsuche kann nach bestimmten Merkmalen gesucht werden, in FAUST z.B.:
  • Suche nach Feld X ohne Inhalt
  • Mehrfach vorkommende Indexeinträge suchen
  • Suche nach ungültigen Referenzen
  • Suche nach fehlenden Pflichteinträgen


 

Metadaten

Als Metadaten bezeichnen wir Informationen, die in einer Datei (= digitales Dokument) zusätzlich enthalten sind. So kann eine JPG-Datei nicht nur das Bild, sondern auch Daten zum Bild enthalten, wie z.B. Bildbeschreibung, Copyright und Fotograf. Eine MS Word-Datei enthält nicht nur den Text, sondern ggf. auch Informationen zum Autor, das Datum der Erstellung, Stichworte zum Inhalt usw. Solche Metadaten werden in FAUST den digitalen Dokumenten, die in ein DigiDok-Feld übernommen werden, mit Hilfe der Infofelder entnommen und in der Datenbank zusammen mit dem digitalen Dokument gespeichert.

siehe auch:

siehe auch:


 

Museum

Die Anwendung Museum kann im FAUST-Portal, im Reiter Tools zugeschaltet werden. Es erscheint ein weiterer Reiter mit diesem Namen und vielen Zusatzfunktionen für das Museum.  ... mehr ›

Mit der Anwendung Museum können Sie in FAUST Vorgänge eines Museums regeln, z.B. Ausstellungsbücher und Kataloge drucken, Konvolute, Ausstellungsobjekte, Neuerwerbungen und Standorte zeigen und damit schnell bearbeiten, Leihfristen und Inventarnummern prüfen sowie Ausstellungsobjekte suchen und -räume kontrollieren.
siehe auch:


 
top ↑